Mit Bitcoin Essen kaufen

Mit Bitcoin Essen kaufen

Gestern gab es die für mich überraschende und erfreuliche Nachricht dass es in den Niederlanden möglich ist Lieferdienste mit Bitcoins zu bezahlen. Als jemand der von zu Hause arbeitet bestelle ich recht häufig meine Mahlzeiten nach Hause, und ich hatte mir schon seit längerem gewünscht diese Bestellungen mit Bitcoin bezahlen zu können.

Seit heute kann ich dies bei lieferservice.de. Ich bestelle normalerweise lieber direkt bei den Restaurants. Aus meiner Sicht bieten derartige Bestellseiten keinen wesentlichen Vorteil, aber ich lebe auch in einer recht kleinen Stadt mit einem übersichtlichen Angebot.

Für lieferservice.de ist dies ein clever Schachzug. Das Akzeptieren von Bitcoins wird kostenlose Werbung und neue Benutzer für die Seite generieren. Wahrscheinlich nicht viele, Bitcoin ist immer noch recht jung und hat nicht allzu viele Nutzer, auch wenn die Marktkapitalisierung schon bei über drei Milliarden USD liegt. Auch dürfte die Konkurrenz bald nachziehen.

Dass lieferservice.de Bitcoins akzeptiert ist eine großartige Neuigkeit für Bitcoin-Nutzer. Bisher war das Angebot an Produkten und Dienstleistungen gerade in Deutschland sehr eingeschränkt, auch wenn es z.B. in Berlin schon eine aktive Community gibt. Aber jetzt kann man Deutschlandweit mit Bitcoins Dinge des täglichen Bedarfs kaufen.

Lieferservice.de ist eine Tochergesellschaft von takeaway.com, die in elf europäischen Ländern aktiv ist. In den Niederlanden und in Österreich kann man auch schon mit Bitcoins bezahlen, andere Länder werden hoffentlich folgen.

Bitcoins kann man übrigens recht einfach auf bitcoin.de kaufen. Die Preise dort sind normalerweise fair, und man muss sich nicht mit ausländischen Handelsplatformen o.ä. herumschlagen.

Am 6. November 2013 um 15:35 von Nicolas veröffentlicht und mit diesen Schlagworten versehen: Bitcoin. Du kannst der Diskussion folgen indem Du den RSS feed für Kommentare abonnierst. Spendierhosen an? Spenden!

0 Kommentare

Eine neue Diskussion eröffnen

Antwort abbrechen
Markdown. Syntaxhervorhebung mit <code lang="php"><?php echo "Hallo, Welt!"; ?></code> etc.